Wer da wen jagt und im Visier hat ...

NST, Südthailand, Montag, 27.03.2023, 05:16 (vor 456 Tagen) @ FOX-NEWS2703 Views
bearbeitet von NST, Montag, 27.03.2023, 05:26

IMO haben die Jungs um Schwab die erste Phase nie verlassen. Es sind die alten Kräfte, also CoL und Ostküste, die jetzt den Fangschuss bekommen ... :-P

.... lässt sich aus meiner Sicht nicht klar feststellen. Die Kollateralschäden - die lassen sich relativ einfach eingrenzen. Die haben alle längst nummerierte Treffer-Regionen. Und das Motto lautet: schiessen nach Nummern.

Sollte im Hintergrund die Motivation sein, wie sie bei Marquis de Sade beschrieben wird, ist das einfach eine organisierte Treibjagd - mit internationaler Beteiligung - eine riesen Gaudi.

Der Gast läuft auch auf zur Höchstform - Von der Zwangssanierung, von drohender Enteignung und vom Sonderweg!

Dazu kann ich auch was beisteuern. Der Unterschied zwischen Sonderweg und Sonderbehandlung ist die Entscheidung, die jeder zu irgend einem Zeitpunkt selbst trifft - oder andere entscheiden das, wenn man nichts tut.

Es ist nicht wirklich kompliziert - in der heutige Welt, jenseits der Bildschirme auf jeden Fall nicht.
Gruss

PS: besonders gefallen haben mir seine Wortschöpfungen - die Charlie Sache oder die Erkenntnis: Wissen ist eine Holschuld ....

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung