Wie gesagt vor Jahrzehnten hatte ich ...

NST, Südthailand, Montag, 27.03.2023, 03:22 (vor 419 Tagen) @ helmut-11443 Views
bearbeitet von NST, Montag, 27.03.2023, 03:46


Justine war die Schilderung des Leidensweges dieser Schwestern, aber keine von oben angeordnete Massenvernichtung unter der Vorspiegelung von lebensrettenden Maßnahmen.

.... mit Sicherheit das Buch über Justine gelesen, das weiss ich zu 100%.

Damit fing ich auch wieder an - hab aber gleichzeitig auch das mit Juliette angefangen ... mit Justine bin ich noch lange nicht fertig.

Das was bei Attali beschrieben wird - ist Schwerpunkt bei Juliette ... nämlich die Dinge, die in Administrationen laufen - also auf Regierungsebene, bis hinunter auf kommunale Ebenen. Inzwischen glaube ich, dieses Buch hatte ich nie gelesen, nur das in dem die Leiden von Justine beschrieben wurden.

Ein grosses Versäumnis im Rückblick .... viele erlebte Erfahrungen hätten mit diesem Wissen viel schneller verstanden und bearbeitet werden können.

Was jeder einzelne tut, ist mir persönlich egal. Ich liefere lediglich Hinweise, im Regelfall mit Hilfe von Büchern u. zwar sofort greifbar durch Download. Wenn ihr lieber sucht um nach einzelnen Titeln - die im Kern keine anderen Aussagen haben - dann sucht eben, ihr habt ja genügend Zeit. Ich bin dagegen sterblich, was ich nicht frei zur Verfügung habe ist eben diese Zeit - die ist sehr begrenzt.

Wie abhängig Kreti und Pleti von diesen Dingen sind zeigt, wie voll das I-Net mit Pornographie ist - ja, ich weiss, für euch ist das kein Thema. Für Frauen sowie so nicht - die machen da nur mit, weil sie gezwungen werden oder weil sie Geld brauchen, dass sie dabei aber auch ihre Bedürfnisse befriedigen, das kann gar nicht sein.

Ich kenne den Original Attali nicht, bin aber sicher, diese Verknüpfungen von Kreti und Pleti (Bedürfnisbefriedigung des gemeinen Volkes) fehlen darin und das ist eben der Kernpunkt des Ganzen. Romane im Allgemeinen sind immer die besseren Quellen - meine Erfahrung.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung