Hariri erklärt den Faschismus ganz offen als anzustrebendes Ziel der Bestrebungen der Globalen Eliten

MausS, Sonntag, 26.03.2023, 12:27 (vor 452 Tagen) @ Eugen A. Tagpfau4531 Views

nur das Wort selbst vermeidet er zu erwähnen.

Ansonsten stellt er sich als eine Art Goebbels 2.0 dar.

Erschütternd ist lediglich, das es derart wahnsinnigen Individuen ermöglicht wird, die Zukunft der Zivilistion zu gestalten.

Somit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass unsere Zivilisation nicht am Alter stirbt - also am Ende ihres universellen Zyklus untergeht - und mithin als Grundstoff und Basis für einen nächsten menschlichen Geschichtszyklus dient, sondern durch eine vollkommen irrationale Selbstvernichtung zum kompletten Verschwinden humanoiden Lebens auf der Erde führen wird.

Was nach alledem, was gegenwärtig geschieht, auch irgendwie folgerichtig und logisch erscheint.

Schon traurig, das alles - ist aber so.

MausS

--
"Der Tod der Menschheit ist nicht nur ein denkbares Ereignis, wenn der Sozialismus triumphiert, sondern er stellt das Ziel des Sozialismus dar."
Igor Schafarewitsch, 1980


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung