Ungleiche Vermögen und Schulden im Zeitverlauf der Geldschöpfung - Deine These geht diesbzgl. leider vollkommen in die Binsen.

Centao, Sonntag, 26.03.2023, 11:55 (vor 396 Tagen) @ Morpheus3661 Views

Hallo @Morpheus,

am Rande erwähnt, der einzig mir bekannte Ausweg (der hier auch diskutiert) wurde, der funktionieren kann.., ist die Subsistenz. Weiter interessant ist Konstruktion von zeitlich befristetem Geld (siehe auch DGF-Sammlung). Metallgeld war lange stabil, ist aber ein riesiges Wissensgebiet..

Mit Beginn jeder Geldschöpfung durch anerkannte bzw. besser erzwingbare Rechtskonstrukte "Kreditvertrag", z.B. ab 1945/47 in Deutschland beginnt sofort die ungleiche Vermögensverteilung. Ich verweise dazu auf hervorragende Ausführungen ehemaliger Foristen des alten DGF, wie dottore, luto, melethron, oder den Teufelarten (meph, liated mi lefuet), wonach der Zeitverlauf der (hier!)Vermögensverteilung eine nichtlineare volkswirtschaftliche Kenngröße ist, die Kreditgeld, Schulden und Vermögen zeitlich stark limitiert. Damit wäre ein in der Praxis nicht vorhandenes isoliertes Lummerland aka "Luxemburg" in noch kürzerer Zeit am Rande des Bürgerkrieges, da nur noch 1% Vermögenswerte besitzen, die Sicherheiten dienen können.

Es gibt viele Kritikpunkte an Deiner Ausführung, die mitnichten den Debitismus in auch nur einer Aussage widerlegt. Die Ausführungen sind auch schwer lesbar und auch an sich nicht komplex, da eine moderne Volkswirtschaft mit viel mehr Parametern und Beziehungen selbst für Lummerland belegt werden müssen, will man sich dem von Dir gewünschten "Systemausgang vom Debitismus" nähern. Inselmodelle haben wir trotzendem reichlich durchdiskutiert, wie z.B. mit Währungsform Muscheln. Schon auch die Wahl der Regierungsform, des Gesetzgebers etc.., die antiken Beispiele der griechischen Stadtstaaten schweben Dir vor, nicht wahr?<img src=" />, hat schnell oder langsam "tötliche" Auswirkungen auf das Rechtskonstrukt Lummerland.

Ich finde es aber sehr positiv von Dir und anderen Foristen die alten Themen wieder mal aufzugreifen, leider ist überall oft nur noch Zeitgeistkram und VT drin. Dabei sind gerade Debitismus, Börse, EWT, Krypto & Co und Banken voll am Wirken..

Gruß
CenTao


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung