Gut erkannt

sensortimecom ⌂, Freitag, 24.03.2023, 17:52 (vor 486 Tagen) @ heller4645 Views
bearbeitet von sensortimecom, Freitag, 24.03.2023, 18:11

.

Ansonsten würde ich eher auf Deflation als Inflation tippen.

Wir hatten nie was anderes als Deflation. Die Teuerung, die künstlich drüber gestülpt wurde, hat nichts mit der wahren Situation am Markt selbst zu tun. Die bestand vorher und ist nachher, wenn Lieferengpässe und Energiemangel verschwinden, schlimmer als je zuvor.

Das Gesamtergebnis ist katastrophal, denn es macht - in letzterem Fall - einen neuen Vorwand "notwendig" um einen neuen (zusätzlichen) Teuerungsschub herbeizuführen, der auf den alten drauf gedoppelt wird, und der dann dem Publikum als "marktwirtschaftlich induzierte Inflation" verkauft wird! Lügen über Lügen..


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung