Es ist so weit: Goodbye US-Dollar! Tschüss Euro! (mit Charts)

Dionysos, Freitag, 24.03.2023, 14:22 (vor 339 Tagen)6888 Views

Hallo,
seit der Leitzinserhöhung der FED auf 5 Prozent verlassen die Märkte nun endgültig das Lehrbuch. Die 10-jährigen T-Bonds fallen weiter, der Dollarindex fällt weiter und die EM steigen weiter. Die Fed hat ihre Bilanz aktualisiert. Jetzt sind bereits zwei Drittel des QT-Programms rückgängig gemacht worden.

[image]

Die Bankenkrise ist offenbar mit 2008 nicht vergleichbar. Sie wird schlimmer.

AU ist gegenüber dem japanischen Yen, dem australischen Dollar, dem britischen Pfund und neuseeländischen Dollar nach oben ausgebrochen. In US-Dollar und dem Euro steht der Ausbruch noch bevor.

[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
Quelle: https://www.gold-eagle.com/article/gold-price-forecast-new-all-time-highs-coming

Ich gehe jetzt

[image]

Im Dezember 2022 hatte ich einmal diese Prognose gepostet. Die gelbe Line hat gehalten. Das Szenario mit der blauen Linie (Welle V) halte ich für ausgeschlossen.

[image]
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=626809

Gruß
Dionysos

--
Armut schafft Demut, Demut schafft Fleiß, Fleiß schafft Reichtum,
Reichtum schafft Übermut, Übermut schafft Krieg, Krieg schafft Armut.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung