Ivermectin, Hydroxychloroquin (als Vorstufe somit auch Methylenblau), Sauerstoff (CDL), ketogene Diät. Wichtig Stoffwechsel (v. a. Mitochondrien) ins Gleichgewicht bringen.

Ikonoklast, Federal Bananarepublic Of Germoney, Donnerstag, 23.03.2023, 19:41 (vor 482 Tagen) @ Plancius26463 Views

Viele Wege führen nach Rom, jedoch muss bei jedem Patienten der individuelle gefunden werden

Ivermectin kann Krebs heilen:

https://nitter.net/search?f=tweets&q=Ivermectin+cancer&since=&until=&near=

Genau so wir Hydroxichloroquin:

https://nitter.net/search?f=tweets&q=Hydroxychloroquin+cancer&since=&until=...

Somit auch Methylenblau:

https://nitter.net/search?f=tweets&q=Methylene+blue+cancer&since=&until=&am...

Das ebenso wie das schon genannte CDL die Sauerstoffzufuhr verstärkt und den Stoffwechsel (v. a. Mitochondrien)wieder ins Gleichgewicht bringt.

Mitochondrielle Gesundheit ist eine Schlüsselstelle bei Krebs und dessen Therapie:

https://nitter.net/search?f=tweets&q=Mitochondria+cancer&since=&until=&...

Keto (Zuckerrestriktion!) wurde schon genannt.

Edit: Das wichtigste ist eine Nicht-Therapie:

Finger weg von den mRNA-Soßen!

--
Grüße

[image]

---


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung