Wie war es wirklich?

Rainer ⌂, El Verger - Spanien, Donnerstag, 23.03.2023, 12:46 (vor 334 Tagen) @ Manuel H.3197 Views

Wäre für mich auch interessant, Eure Meinungen zu dem Geschehen zu lesen. Durfte eine autonome Provinz, einst verwaltungstechnisch der Ukraine zugeschlagen, nach einem illegalen Putsch diese Verwaltung verlassen und Russland beitreten? Durften die ethnisch russischen Gebiete westlich der Russischen Föderation sezessionieren und Russland um Hilfe gegen den Genozid bitten? Laut Schwarzer/Wagenknecht überfiel ein despotisches Russland grundlos und aggressiv ein unschuldiges Land, um dort zu morden, zu vergewaltigen und zu brandschatzen.

Vor einiger Zeit bin ich auf die Information gestoßen, dass die Krim sich nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion zuerst als Staat manifestiert hat. Erst einige Zeit danach hat sich die Ukraine als Staat erklärt. Gegen den Widerstand der Krim, wurde die Krim dabei als zum ukrainischen Staat gehörend bestimmt.

Wenn das stimmen sollte, dann stecken noch viel längerfristige Planungen dahinter.

Leider finde ich die Quelle nicht mehr und habe mir leider auch keine Details dazu gesichert.

Rainer

--
Ami go home!
RundeKante
WikiMANNia
WGvdL Forum


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung