Würde mich auch interessieren

Manuel H., Donnerstag, 23.03.2023, 12:13 (vor 396 Tagen) @ Morpheus3526 Views
bearbeitet von Manuel H., Donnerstag, 23.03.2023, 12:25

Es gibt die schrecklichsten Bilder frei im Internet, die zeigen, was die Kriegsverbrechen des Westens insbesondere bei irakischen Kindern angerichtet haben.

Einfach bei google eingeben

https://www.google.com/search?q=depleted+uranium+iraq+birth+defects&client=safari&a...

dann sich die Bilder anzeigen lassen.

Und wir sollen jetzt zulassen, dass das gleiche im Osten der Ukraine bzw. auf russischem Territorium geschieht?

Zumal dieses Territorium für uns ein großer Lieferant für

Schweinefleisch
Tierfutter
Sonnenblumenöl
Weizen
und vieles mehr

ist.

Kann es nicht möglich sein, die Lagerorte dieser völkerrechtlich geächteten Munition ausfindig zu machen und zu neutralisieren? Und wenn dabei das depleted Uranium den Lagerort kontaminiert. Es sind ja demokratisch verfasste Gesellschaften, die Lagerung dieser Stoffe also von den -dann betroffenen- Völkern legitimiert. Sie hätten ja deren Produktion in demokratischen Prozessen verhindern können statt zu 80% die politischen Parteien zu wählen, denen dieser Einsatz gegen die russische Bevölkerung so wichtig ist.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung