Moskau eröffnet Strafverfahren gegen Ankläger und Richter von Den Haag

Manuel H., Dienstag, 21.03.2023, 11:01 (vor 432 Tagen) @ Mirko21183 Views

Die Liste der begangenen Straftaten durch die Verantwortlichen des IStGH ist recht lang und sind hier beschrieben.

https://freeassange.rtde.life/international/165807-moskau-eroeffnet-strafverfahren-gege...

Klasse fände ich, wenn die russischen Gerichte auch die Mittäter, die öffentlich verkündet haben, deren Straftaten tatkräftig unterstützen zu wollen (unser Justizminister will verhaften), auch verurteilt werden.

Die Verdächtigen bzw. die Verurteilten sollten dann international ausgeschrieben werden, so dass die Straftäter auch bei einem Aufenthalt in einem der Brics-Staaten der Gerechtigkeit zugeführt werden können. :-)

Nachteil: Alles eskaliert weiter wie vom Westen aus gewünscht.

Nur, wie kommen wir und die Russen da raus? Man stelle sich vor, unser Justizminister weist seine weisungsgebundenen Staatsanwälte an, Putin zu verhaften und das gelingt denen. Wie würde die Russische Föderation auf die triumphierenden Presseberichte des Westens reagieren müssen? Wie würde das internationale Echo in der Welt sein?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung