Natürlich, genau so ist es ....

NST, Südthailand, Dienstag, 21.03.2023, 05:40 (vor 392 Tagen) @ Weiner1882 Views
bearbeitet von NST, Dienstag, 21.03.2023, 05:50


Wie kann das nun sein? Sind die Politiker und Beamten in den gleichen Freimaurerlogen wie die Richter und die Staatsanwälte? Werden sie alle während Schule/Studium auf Konformität getrimmt?

..... die Mehrheiten besuchen Schulen, die jeweiligen Eliten aus den Schulen - über entsprechende Testverfahren ermittelt, dann die renommierten Unis, daraus werden dann Richter, Staatsanwälte usw.

..... die Selektion ist, zu den Besten zu gehören. Die alten Freimaurerlogen - heute eher NGOs rekrutieren aus diesem Pool die Mitarbeiter.

Die Klimakleber sind nur einfach Soldaten - jene die obige Laufbahn durchlaufen, das entspricht dann der Offiziers Laufbahnen - bis hoch in die Generalsränge.

Glaub mir, ich kenne das jetzt in 2 unterschiedlichen Kultursystemen - die staatl. Organisation ist überall gleich. Es sind auch nie die Nerds der MINT Fächer, welche in die Schlüsselpositionen kommen, dort wo die Richtlinien Kompetenz ist, warum wohl?

Einfach deshalb, weil aus dem Pool der Richtlinien Kompetenz nur fähige Mentalisten gebraucht werden, die müssen die Illusion verkaufen, dass das was auf dem Papier als Gesetz zu lesen steht - genau das ist, was öffentlich kommuniziert wird. Und sie müssen das so glaubhaft können, wie wenn sich zwei Freunde zusammen unterhalten - warum wohl hat es Habeck so weit geschafft - als Kinderbuchautor, hat er alles was es dazu braucht.

von Mephisto:

Wem das eigenartig vorkommt, dem sei gesagt, genau so wurden Beschlüsse gefasst in über 99% der Zeit*) der menschlichen Geschichte. Jeder Hörer kannte den Sprecher bereits über längere Zeit.

Diese Gespräche gibt es heute nur noch in den Hinterzimmern - deshalb müssen die Mentalisten das entsprechend kompensieren. Wie zu allen Zeiten zuvor, werden die Mehrheiten immer hinters Licht geführt - früher wurden die Mehrheiten in Millionen Einheiten gezählt - heute eben in Milliarden Einheiten, nur das hat sich geändert.

Dieser ganze Prozess - der wird gerade praktisch durchgeführt, nicht von mir sondern vom Sohn. Wie gut dieser Prozess verstanden wurde, wird sich daran messen lassen müssen, was er als Ergebnis in der Realität abbilden wird. Das ist die Messlatte.
Bisher - also Anfang Studium, läuft alles wie erwartet. Wenn der Sohn jetzt noch die Dinge versteht, die er tut, z.B. was und wie ihm etwas gelehrt wird - nicht nur wie man Prüfungen besteht, dann hat es seinen Zweck erfüllt. Darauf habe ich keinerlei Einfluss.

Jeder Mensch handelt nach Massgabe seines Verständnisse - ganz egal wie das erworben wurde. Aus meiner Überzeugung heraus - hat er (auch jeder andere Mensch) das seinem eigenen Karma zu verdanken, er hat selbst die Ursachen dazu gesetzt.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung