Die allseits bekannten und normalen Erklärungen ....

NST, Südthailand, Dienstag, 21.03.2023, 03:53 (vor 459 Tagen) @ Mephistopheles1657 Views
bearbeitet von NST, Dienstag, 21.03.2023, 04:03

Man darf nicht vergessen: Ohne den Warschauer Pakt und ohne de Sowjetunion, deren Zusammenbeuch nach @Putin das größte Unglück der Geschichte war, ist Russland nur eine Regionalmacht.

Ohne Europa und die Flgzeugträger Japan und Taiwan und volle Dominanz im Pazifik sind die USA nur eine Regionalmacht.

..... erfassen die ganze Problematik nicht mal im Ansatz.

Trotz geschriebener Geschichte - seit es die Buchkunst gibt - ist das Gedruckte das Produkt der Gewinner.

Als zu spät Geborener, kann man sich nur bedingt darauf verlassen. Wir hier, die wir schreiben u. lesen - sind alles zu spät Geborene.

Die Dinge die heute tagesaktuell sind - deren Hintergründe liegen viel weiter zurück, als unsere Geburt.

Der einzige mögliche Zugang, was da passiert, sind deshalb bestimmte Modelle und Konzepte - die das in einen sinnvollen Zusammenhang bringen.

Eines der besten Konzepte die ich bisher gefunden habe, kommt aus dem russischen Raum - FKT - Fonds Konzeptueller Technologien - repräsentiert durch die Kommentare von Pyakin.

Ganz kurz: Der GP - Globale Prädiktor --> Strukturlose Steuerung - ist keine Person, noch ein kleines Gremium, sondern funktioniert anders.

Wenn euch das interessiert, müsst ihr es lernen, was damit gemeint ist - jeder lernt nur das, was er überhaupt selbst verstehen kann (was seine eigenen Glaubensgrundsätze ihm ermöglichen) - das ist der Grundsatz.

Was hier oben im Zitat als Regionalmacht bezeichnet wird, entspricht bei FKT - den Landeseliten.

Die Anführer dieser Regionalmächte (Landeseliten) entstammen der Gruppe der Kirwaite (Znachar) -Die Macht hinter den Oberhäuptern

Die Handlungen des Kirwaiten stehen in krassem Gegensatz zu denen des Lebensweisenden. Ein Kirwaite traf alle Entscheidungen zu seinen Gunsten und nicht zum Wohle des Volkes.

.... also einfach mal ein bisschen lesen und staunen.

Es gibt dort sehr viel zu lesen und ich weiss, niemand hier hat sehr viel Zeit, die tagesaktuellen Dinge müssen kommentiert werden.

Ich behaupte nicht, dass dort die Wahrheit vergraben liegt, ein Augenöffner ist es allerdings schon, denn es zeigt dass die Hintergründe eben nicht im Materialismus zu finden sind .... dort ist es das orthodoxe Christentum .....

.... also findet man dort auch maximal nur einen Teil der Wahrheiten. Aber ein Anfang wäre es schon ....
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung