Wie

sensortimecom ⌂, Montag, 20.03.2023, 13:22 (vor 338 Tagen) @ Zweifler2443 Views

Am ehesten erklärbar escheint es mir als Reaktion auf die militärische Lage. Offenbar rechnet man mit einem Zusammenbruch oder einer militärischen Schwächephase der Ukraine, die eventuell schon unabwendbar ist. Doch in welcher Weise wird eine solche Schwächephase von den Russen ausgenutzt werden, wenn sie in die Lage kommen, Friedensbedingungen diktieren zu können?


Wie soll es jemals zu Friedensverhandlungen kommen können, wenn der oberste russische Chef damit rechnen muss, überall verhaftet zu werden, wo er auftaucht? Welcher dem "Wertewesten" zuzurechnende Regierungsverantwortliche würde es wagen, sich mit einem "Kriegsverbrecher" an den Verhandlungstisch zu setzen? Welche "Friedensbedingungen" seitens RU (sollte es dazu kommen) sollte der Wertewesten jemals akzeptieren, ja auch nur anhören(!) die von einem zur Verhaftung ausgeschriebenen Verbrecher kommen? Und ja, noch was: Wer von den übrigen Staaten in dieser Welt (die sich NICHT zum Wertewesten zählen) wird es jemals wagen, sich mit "Kriegsverbrechern" an einen Verhandlungstisch zu setzen, wenn sie nicht militärisch und politisch potent genug sind, sich gegen Druck seitens des Wertewestens zu wehren?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung