Zum Glück sind sie mit ihren digitalen Zentralbankwährungen nicht so weit, sie einführen zu können.

Odysseus, Sonntag, 19.03.2023, 22:40 (vor 489 Tagen) @ Durran2832 Views

Zumindest, wenn man den Berichten der letzten Zeit Glauben schenkt.
Andererseits passt die VT der Eliminierung kleinerer, bzw. als Fallobst auserkorener Großbanken über diesen Weg dazu, wenn man davon ausgeht, dass auf diesen Ebenen nichts versehentlich geschieht. Oder soll damit der CH-Beitritt in die EU herbeigetreten werden?
Nach dieser Bereinigung muss man dann noch durch halten, bis sie eingeführt werden können. Eine Krise ist ja bekanntlich das Ereignis, um Akzeptanz für Neuerungen, Regelungen und Kontrollmechanismen zu erhalten, die man sonst nie bekäme.
Das bekannte Prinzip u.a. a la Juncker und Schäuble.


Gruß
Odysseus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung