Es gibt eigentlich keine klare Prognose

helmut-1, Siebenbürgen, Sonntag, 19.03.2023, 11:39 (vor 492 Tagen) @ Olivia2858 Views

Klar ist die nächste Pandemie bereits vorbereitet, - Billy hats ja klar gesagt. Die Frage stellt sich, ob diejenigen, die hinter den Kulissen am Rädchen drehen (schließt sich gleich die nächste Frage an, - wer denn das überhaupt ist, mit genauerer Bezeichnung - der "tiefe Staat", das genügt mir nicht), das auf die bereits praktizierte Art weiter verfolgen wollen und werden, um zweierlei zu erreichen:

- Reduzierung der Weltbevölkerung

- totale, auch genetische Kontrolle der Bevölkerung resp. des Einzelnen

Also, ist nun zu erwarten, dass in absehbarer Zeit die nächste Sau durchs Dorf getrieben wird, wieder mit der kräftigen Portion Angst und Panik im Rucksack, oder lässt man sich eine andere Methode einfallen, die wir noch gar nicht kennen und wo uns derzeit das Vorstellungsvermögen fehlt?

Aber wenn das, was da nach min. 40 in dem Video erklärt wird, - auch, wenns derzeit mehr im theoretischen Diskussionsbereich liegt - sich jetzt oder später als bereits praktizierte Realität herausstellt, dann weiß ich nicht, was ich mir dann wünschen soll, wenn die Bevölkerung das hinimmt.

Zumindest nichts, worüber ich hier laut nachdenken kann, denn dadurch würde ich dem Forum schaden.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung