Lauterbach steigt mit großem Schritt die Aufklärungstreppe hinauf. "COVID-19-Impfstoffe können "dauerhafte Behinderungen" verursachen, sagt der deutsche Gesundheitsminister." ... am 12. März 2023.

sprit, Samstag, 18.03.2023, 15:24 (vor 345 Tagen) @ helmut-14684 Views

https://www.zerohedge.com/covid-19/covid-19-vaccines-can-cause-permanent-disabilities-s...

Saturday, Mar 18, 2023 - 01:10 PM
Authored by Lorenz Duchamps via The Epoch Times (emphasis ours),

Auszug:

COVID-19-Impfstoffe können "dauerhafte Behinderungen" verursachen, sagt der deutsche Gesundheitsminister.

Der deutsche Gesundheitsminister Karl Lauterbach, der einst behauptet hatte, die COVID-19-Impfung sei frei von Nebenwirkungen, gab letzte Woche zu, dass er sich geirrt hatte und sagte, dass Nebenwirkungen bei einer von 10.000 Dosen auftreten und zu "schweren Behinderungen" führen können.


Am 14. August 2021 erklärte Lauterbach auf Twitter, die Impfstoffe hätten "keine Nebenwirkungen", und stellte damit die Frage, warum sich einige Deutsche weigerten, sich gegen COVID-19 impfen zu lassen.
Während eines Interviews im ZDF-"Heute Journal" am 12. März wurde Lauterbach von Moderator Christian Sievers zu seiner Behauptung im Sommer 2021 befragt und konfrontierte den Gesundheitsminister mit seinem früheren Tweet, in dem er behauptete, die Impfungen seien praktisch frei von Nebenwirkungen.
Lauterbach antwortete, dass der Tweet "fehlgeleitet" und eine "Übertreibung" sei, die er damals gemacht habe, und stellte fest, dass er "nicht meine wahre Position" darstelle.


"Ich habe die Zahlen immer im Bewusstsein gehabt und sie sind relativ stabil geblieben ... einer von 10.000 [ist verletzt]", sagte Lauterbach. "Manche sagen, es sind viele, andere sagen, es sind nicht so viele.


Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

--
Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung