Med-gabe wird von einem Arzt angeordnet ...

Mirko2, Velké Šenov, Freitag, 17.03.2023, 11:41 (vor 79 Tagen) @ Der gestiefelte Kater2097 Views
bearbeitet von Mirko2, Freitag, 17.03.2023, 12:12

Die verordneten Medikamente, Bedarfsmedikamente, Behandlungspflege nach SGB5. Ohne Anordnung= Körperverletzung etc.

Ja, alleine der Arzt entscheidet über die Verordnung und Dosierung der Medikamente. Allerdings haben Pflegende eine Notfallkompetenz. Was bedeutet das konkret? Immer dann, wenn Leib und Leben des Patienten akut gefährdet sind, darf eine Pflegekraft über die Verordnung und Dosierung selbst entscheiden.

Quelle: Pflegewiki

Selbst Paracetamol darf ich nicht ohne Anordnung geben!

--
91217 Lawalde


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung