Sehr gerne, ...

Weiner, Donnerstag, 16.03.2023, 23:45 (vor 461 Tagen) @ LePenseur3938 Views
bearbeitet von Weiner, Donnerstag, 16.03.2023, 23:50

darf ich den Kommentar auf meinem Blog als Gastkommentar zitieren?


... ja, natürlich - und vielen Dank zurück an @LePenseur für die sehr schöne Zusammenstellung und Hintergrundbeleuchtung! der aktuellen Ereignisse in Georgien:

http://lepenseur-lepenseur.blogspot.com/2023/03/schwarzmeerregion-konfliktherd-georgien...

Dieser Bericht zeigt, wie raffiniert und wie langfristig angelegt der HEGEMON die Politik in allen Regionen der Welt steurt(e) ... *)

PS: hierzu noch ein Detail am Rande, der Franklin-Club, ein Partner des Atlas-Network

http://franklin.ge/en/

https://www.atlasnetwork.org

Grüsse, Weiner

*) Halte Ausschau nach jungen und trendigen **) Talenten, wähle sie aus, fördere sie (mit Geld, mit angesehenen Positionen, mit kultivierter Umgebung, mit guten Gefühlen, mit wichtigen Kontakten) und setze sie dann an die Schaltstellen der Macht.

weiteres Besipiel:

https://www.unz.com/pgiraldi/us-foreign-policy-goes-woke/

https://de.wikipedia.org/wiki/Samantha_Power

**) trendig soll heißen: man wählt die Leute aus Gruppen, deren Mitglieder 'aufstrebend' sind und öffentlich leichter anerkannt werden, zB. Frauen (wir brauchen 'gender' und mehr Frauen in führenden Positionen!), zB. Black (die waren so lange benachteiligt!), zB. LGBT (die sind doch gleichberechtigt!) - und indem man diese zunächst eher Minderheiten (früher Hippies und Grüne ...) sehr diskret fördert, verstärkt man den Trend und deren Agenda (die man ebenfalls diskret modifiziert, siehe Joschka Fischer), bis der einstig schwache Trend zur diktatorisch auftretenden Mehrheitsmeinung wird.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung