Timing --- wieder einmal ?!

so_gesehen, Mittwoch, 15.03.2023, 13:39 (vor 401 Tagen) @ Zorro3486 Views

Erst einmal mein aufrichtiges Beileid den Angehörigen des Mädchens, sowie auch den Angehörigen des "Vorfalls" in Hamburg.

Wir haben es hier mit zwei schrecklichen Verbrechen zu tun - keine Frage.

Das Verbrechen in Hamburg findet statt, direkt nachdem das Thema um die Sprengung von NS2 durch ein "Sonder-Team" in den Medien Anlauf genommen hatte und die ersten Magazine angefangen, interessante und wichtige Fragen zu stellen.

Die schreckliche Tat an dem 12-jährigen Mädchen findet statt nachdem die Einlassung des Bundes-Gesundheitsministers im Bezug auf die Nebenwirkungen der Impfungen in den Medien erstmalig dokumentiert worden ist.

Beide -durchaus interessante und wichtige Themen - werden nun durch die beiden Verbrechen übertüncht und geraten in den Hintergrund. Zufall ?

Wahrscheinlich. Vermutlich. Oder etwa doch nicht ...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung