Neues aus dem Nord West Balkan

Eugen A. Tagpfau, Dienstag, 14.03.2023, 16:01 (vor 440 Tagen) @ Arbeiter5628 Views

Zwei Österreichische Angelegenheiten die ich hier erwähnt sehen möchte, aber keinen neuen Faden wert sind

1. The great Panik. Karl the Chancellor Nehammer spricht zur Lage der Nation.
https://www.youtube.com/watch?v=gDZtWObDTM8
Man muss sich weder den Namen merken, noch sich seine Rede anhören.

Aber…
„Österreich ist ein Autoland.“
„Mein Ziel ist es das alle zur besitzenden Klasse gehören.“
„Es kann nicht sein, dass in Zukunft die einen nur Work und die anderen nur noch Life haben.“
„dieser Untergangsapokalypse“
„Manchmal hat man das Gefühl, dass man sich entschuldigen muss, dass man überhaupt auf der Welt ist“

Der Grüne Koalitionspartner hat einen Tag gebraucht um überhaupt ein Statement herauszubringen. Die waren baff. Das hat gesessen. Schaut aus als hätte er dem Schwab Klaus sein Buch gelesen und sich gedacht: Wenn ich nochmal gewählt werden will sag ich jetzt genau das Gegenteil.

2. Gesundheitsministerium und Ärztekammer unterschreiben, dass Nationales Impfgremium die Impfungen empfehlen wird. Im April 2020!
https://derstatus.at/corona/aerztekammer-diktierte-impf-empfehlung-466.html
Na das wird wohl nicht so leicht zu erklären. A jedes Schriftl is a Giftl. Schön das in unserer heutigen Zeit alles verschriftlicht wird. Mit diesem Dokument ist zumindest ein ordentlicher Anfangsverdacht auf dem Tisch. Da kann die Staatsanwaltschaft auch nicht mehr wegschauen. (Das Rechtssystem in Österreich ist zwar grundsätzlich familiärer als das Deutsche, bei der völligen Selbstaufgabe der letzten Jahre hat es aber kaum einen vergleichbaren Verve an den Tag gelegt)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung