Aus meiner Sicht ist die Fragestellung eine andere ....

NST, Südthailand, Montag, 13.03.2023, 11:20 (vor 497 Tagen) @ Weiner4989 Views
bearbeitet von NST, Montag, 13.03.2023, 11:31

Da geht es dann nicht nur um Nestbau (@NST) und Landwirtschaft sondern auch um eine Chip-Produktion, um die Herstellung von Monitoren, um eine Luftfahrtindustrie, um eine Schiffsbauindustrie etc. - und das kann man mit 'zellulärem' Aufbau alleine vermutlich nicht organisieren.

In der materialistischen Welt - ist das Nestbaukonzept in allen biologischen Gattungen verankert - in der DNA.

Je mehr Geist - also Denkleistung je Gattung dazukommt, desto verrückter sind die Folgekonzepte, die darauf aufbauen.

Von den Eliten - die heute noch durch Ländergrenzen sich unterscheiden, sind längst Steuerungskonzepte implementiert, welche die Masse der Nestbauer so kontrollieren kann, so dass sie überproportional davon profitieren. Diese Konzepte stehen jetzt allerdings ernsthaft in Gefahr .... deshalb, entweder bessere Kontrolle über KI und oder weniger Menschen ...

Massnahmen: Wir sind jetzt nahe 10 Mrd. Nestbauer - und die traditionelle vererbte Weise - in der DNA muss dort geändert werden oder die Nestbauer müssen reduziert werden.

Das ist eine Beschreibung des IST Zustandes.

Jetzt gibt es noch eine andere Theorie - nennen wir sie Buddhismus. Dort ist die Kernaussage - nichts von alle dem ist beständig - wir reden hier vom Materialismus, dem Universum, der Physik und den Wissenschaften. All die Zyklen wiederholen sich unendlich ..... Geburt und Tod - BingBang und Kollaps.
Dort wird ein Ausstieg aus diesem endlosen Hamsterrad in Aussicht gestellt ...

Dein Ansatz ist, egal wie, erst einmal die materialistische Theorie optimieren. Sollte aber die andere Theorie, nicht falsch sein, wäre das komplette Zeitverschwendung.

Deshalb ist die Frage für mich eine andere - und zwar folgende:

Gibt es tatsächlich eine Ausstiegsmöglichkeit - nur das interessiert mich, alles andere passiert so oder so und dann noch einmal von vorn.

Täglich grüsst das Murmeltier ... oder raus aus dem Hamsterrad!
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung