.. außer zu höherer Komplexität in der Arbeitsteilung ..

Beo2, NRW Witten, Sonntag, 12.03.2023, 15:08 (vor 437 Tagen) @ Beo25106 Views
bearbeitet von Beo2, Sonntag, 12.03.2023, 15:36

.. was bis zu einem gewissen, "mittleren Grade" durchaus sinnvoll ist. Es steigert die wirtschaftliche Effektivität und den Wohlstand (Leistungsfähigkeit). Aber auch dieser "Neigung" in der Wirtschaft und Gesellschaft kann in ihrem schädlichen Extrem wirksam begegnet werden .. wenn mensch es will und die Gefahr versteht natürlich.

Etwas anderes ist sicher, wenn speziell hochbegabte, aber skrupellose Psychopathen die Macht im Staate und in der Wirtschaft ergreifen und in immer weniger Händen konzentrieren .. und die zunehmende Arbeitsteilung ausschließlich für ihre persönlichen Interessen instrumentalisieren. Dann ist alles verloren.
Beo2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung