Danke, das ist alles sehr vernünftig und entspricht auch meiner Einschätzung. Man kann das nutzen, muss es aber vorbereiten und organisieren.

Olivia, Montag, 06.02.2023, 00:57 (vor 445 Tagen) @ Fairlane1317 Views

Das kann man sowohl im privaten Bereich tun, als auch im regionalen Bereich, wenn man Interesse daran hat.

Die President-Geräte sind gut. Die Probleme mit den Handfunkgeräten sind bekannt.... aber wir hatten sogar Probleme den Satelliten zu finden mit unserem InReach, obwohl wir an einem hohen Ort in München wohnen. Wir sind halt verwöhnt von der "Verfügbarkeit" unserer Netze.

Albrecht hat stationäre CB-Geräte mit SSB-Funktionalität (12 Watt Sendeleistung erlaubt bei SSB-Nutzung). Außerdem haben sie das einzige Handfunkgerät, das SSB hat. Die Albrecht AE 2990 AFS. Dieses Handfunkgerät hat ein Kfz-Anschlußbuchse, die es möglich macht, dass es wirklich mit 4 Watt sendet. D.h. man kann das Gerät auch an eine kleinen Solargenerator hängen, denn die haben alle Kfz-Buchsen. Für die Antenne gibt es Stecker von BNC auf PL, die es dann ermöglichen, jede normale, große Antenne daran anzuscließen. Damit ist dieses Gerät fast so leistungsfähig, wie Heimstationen. Es ist natürlich auch entsprechend teurer. Zudem arbeitet es mobil mit AA-Akkus die man im Zweifelsfalle überall bekommen kann. D.h. das ist Leistung in einem sehr kleinen Paket. Man kann das Gerät natürlich auch auf das 10m und 12m Band einstellen..... MIT Lizenz.... oder im äußersten Notfall. Ich werde mir in der nächsten Zeit einmal die "Kabelantennen" und ihre Leistungsfähigkeit anschauen. Die kenne ich bisher noch nicht.

Danke für Deinen Beitrag.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung