Krim sicherer als hier?

Hannes, Samstag, 04.02.2023, 18:41 (vor 502 Tagen) @ ebbes2755 Views

Stellvertretende Vorsitzende des Sicherheitsrates der Russischen Föderation, Dmitri Medwedew, kommentierte die Wahrscheinlichkeit von Angriffen auf die Krim mit neuen Langstreckenbomben, die die Vereinigten Staaten nach Kiew verlegen

▪️ Die Reaktion im Falle von Streiks auf der Krim und tief in Russland wird schnell, hart und überzeugend sein;

▪️ Russland setzt sich keine Beschränkungen in Form einer Reaktion auf Angriffe, je nach Art der Bedrohung ist es bereit, alle Arten von Waffen einzusetzen;

▪️ Wenn die Ukraine versucht, auf der Krim anzugreifen, wird es Vergeltungsschläge geben, die gesamte Ukraine, die unter der Herrschaft von Kiew bleibt, wird niederbrennen;

▪️ Wer argumentiert, Waffenlieferungen in die Ukraine in den Westen würden zum Verhandlungsbeginn beitragen, der irrt, das Ergebnis wird genau das Gegenteil sein .

ebbes

Hi @ebbes,

die meinen das ernst, glaube ich. Da kam mir ein Gedanke:

Ich war ja grundsätzlich sehr skeptisch, Auswanderung betreffend, insbesondere, als hier Foristen die Krim als zukunftssicherer erwogen, als neue neue Heimat statt BRD.

Ich hatte darauf hingewiesen, dass es dort seit Frühling 1944 keine Deutschen mehr gibt (siehe mein Beitrag, mit Bevökerungsgruppen der Krim seit dem 18. Jahrundert, grafische Darstellung der Entwicklung) und dass man nicht vom Brot allein lebe, so zu sagen. Ich kann Russisch ganz gut, möchte aber dennoch nicht auf Dauer unter Russen leben, Geschmackssache, bei mir jedoch ausgetestet.

Wir haben heute eine neue Lage seit Sonntag, 29.05.2022, 18:20 @ Dieter1566 Views: Wenn der Russe brutal die Krim verteidigt, was höchstwahrscheinlich nun geschehen wird, haben wir hier schlechtere Karten, als die Russen auf der Krim.

Wenn aber darüber hinaus der Weltenbrand so richtig losginge, dann wäre es eh' Wurscht.

Dann Südhalbkugel vielleicht noch sicherer zum Leben? Nachweisbar vernünftig, kein Quatsch, siehe diese jüdischen Großsiedlungen auf/unter Feuerland, von dennen ich hier mal schrieb (offiziell Ferienlager für Familien der Israelischen Armee mit tausenden Wohnungen im Sperrgebiet, vermutlich auch U-Boothäfen?). Die Suchfunktion hier ist Zeit raubend, sucht selber.
[[zigarre]]

Wenn es also nur um das nackte Überleben ginge, dann könnte man schon Russland in Erwägung ziehen, mit seiner Sippe oder allein. Als ich da war, waren die Deutschen aber noch beliebt. Mein "Dank" dafür, dass das nun anders ist, geht an Biden, Blinken, Nudelman ... (die wissen, was sie tun).

Die Tendenz ist offensichtlich ungebrochen einseitig mutwillig eskalierend, und nochmal: Es geht gegen den Russen und die Europäer mittels EU und NATO. Neu: Sieht so aus, als wollten sie den Chineser auch noch im Ring haben.
[[kotz]]

Ich bleibe, was solls.

H.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung