Juristisch tut sich wohl was: Japan untersucht mRNA-Spritzen, Thailand bewegt sich auch, nachdem die thail. Prinzessin von "Nebenwirkungen" nach mRNA-Gabe betroffen ist

Ikonoklast, Federal Bananarepublic Of Germoney, Samstag, 04.02.2023, 15:34 (vor 497 Tagen) @ Arbeiter2776 Views
bearbeitet von Ikonoklast, Samstag, 04.02.2023, 15:42

Japan startet eine offizielle Untersuchung und veröffentlicht Daten, auch in Thailand bewegt sich was, nachdem die thail. Prinzessin von "Nebenwirkungen" betroffen ist.

--
Grüße

[image]

---

Niemals haben wir "unser" Leben im Griff!

Die meisten von uns ziemlich gut, ohne es zu wissen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung