Schulden entstehen nicht, weil es Guthaben gibt

sensortimecom ⌂, Dienstag, 31.01.2023, 12:18 (vor 477 Tagen) @ Rheingold2777 Views
bearbeitet von sensortimecom, Dienstag, 31.01.2023, 13:09

Sondern, weil einer existiert, der im NACHTEIL oder im MANGEL ist (es genügt wenn er es subjektiv empfindet!). In einer Gesellschaft, wo jeder alles hat was er braucht bzw. mit allem zufrieden ist was er hat, muss es weder Schulden noch Guthaben geben. Auch kein Geld.

Darum hab ich ja auch (s.o.) geschrieben: Solange die Target-2-Positiven zufrieden damit sind, dass eine Billion nach der anderen dazu kommt, und gerne für die anderen malochen, passiert gar nix. Das reinste Wirtschaftsparadies, würde ich sagen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung