Ich gehe sogar noch ein Schritt weiter ...

Arbeiter, Montag, 30.01.2023, 15:17 (vor 445 Tagen) @ Andree2898 Views
bearbeitet von Arbeiter, Montag, 30.01.2023, 15:55

Danke Andree für den hervorragenden Artikel:

Das Schuld-Mysterium: Unrecht gegen Russland durch Unrecht gegen Deutschland

https://de.rt.com/meinung/161383-unrecht-gegen-russland-durch-unrecht-gegen-deutschland/

"Der Wunsch, Deutschland müsse weiterhin besetzt bleiben, wurde flankiert von Propaganda, die behauptete, ein freies, souveränes und wiedervereinigtes Deutschland würde erneut zur Gefahr für die Welt. Heute sehen wir, dass gerade ein unfreies, nichtsouveränes Deutschland eine Gefahr ist (und sich selbst in existenzielle Gefahr bringt) – und zwar weil es nicht frei ist, weil es nicht für sich selbst und seine eigenen Interessen entscheiden darf."

Das deutsche Volk lebt seit 1918 nicht mehr in einem souveränen Staatsgebilde. D.h. die ganzen Firmen, die da zwischenzeitlich die Deutschen als Personal vereinnahmt haben, sind alle von der gleichen Gruppierung gesteuert. Umfirmierung.

Und wer hat jetzt "Schuld" für alles was seit 1918 auf deutschem Boden passiert ist?

Das Personal? Die Kinder oder Kindeskinder des Personals?

Oder geht die Ursache über die Entwicklung einer Firma (Scheinstaat) nicht immer vom Eigner aus?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung