Liquidatoren scheint der passende Vergleich zu sein: Walter M Chesnut - Das Spike mimt Schäden aus radioaktiver (Be-)Strahlung

Ikonoklast, Federal Bananarepublic Of Germoney, Sonntag, 29.01.2023, 18:23 (vor 440 Tagen) @ Ikonoklast10872 Views

Chesnut hat mehrere Artikel dazu:

https://wmcresearch.substack.com/?sort=search&search=Radiation

DIE NACHAHMUNG ENDOTHELIALER BESTRAHLUNG UND STEREOTAKTISCHER RADIOCHIRURGIE DURCH DAS SPIKE-PROTEIN: EINE VERSTECKTE ZEITBOMBE?
Überprüfung der potenziellen Bewaffnung eines therapeutischen Mittels zur zeitverzögerten endothelialen Obliteration bei einmaliger Verabreichung

EINE VERBLÜFFENDE ENTDECKUNG: EISENÜBERLADUNG UND "STRAHLENSCHÄDEN" (OXIDATIVE SCHÄDEN): DAS SPIKE-PROTEIN AHMT DIE MECHANISMEN DER WELTRAUMUMGEBUNG NACH
Ist das Spike-Protein ein Forschungsprojekt zur biologischen Verteidigung? Eine Biowaffe? Oder beides?

DAS SPIKE-PROTEIN VERURSACHT GENAU DIE GLEICHEN SCHÄDEN AM ENDOTHEL, ALS OB ES BESTRAHLT WORDEN WÄRE
Eine Erklärung für die beobachtete Zunahme von Krebserkrankungen

BEWEISE DAFÜR, DASS MEINE HYPOTHESE DER "BESTRAHLUNG" RICHTIG IST
Mögliche Therapeutika

--
Grüße

[image]

---

Niemals haben wir "unser" Leben im Griff!

Die meisten von uns ziemlich gut, ohne es zu wissen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung