Ehrlich gesagt. Wegen so 'nem Kleinkram würde ich meine Lebenszeit nicht opfern.

Plancius, Samstag, 28.01.2023, 10:25 (vor 243 Tagen) @ Hans1837 Views

Die Sache war in dem Fall sicher ärgerlich. Sicher bist du auch im recht.

Aber seien wird doch mal ehrlich. Es passieren im Leben viele unangenehme Dinge, wo andere objektiv schuldig sind und nicht zur Rechenschaft gezogen werden. Um im seelischen Gleichgewicht zu bleiben, muss man als Mensch aber auch lernen, etwas wegzustecken und die Souveränität besitzen, über den Dingen zu stehen.

Die Sache hat dich vielleicht 100 EUR mehr an Parkgebühren gekostet im Vergleich zum Taxi. So what!

Mir wäre meine Lebenszeit zu kostbar, wegen Prinzipienreiterei aufgrund eines solch zugegebenermaßen lapidaren Zwischenfalls einen Rechtsstreit vom Zaun zu brechen.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung