Scholz hätte Baerbock sofort entlassen müssen

Martin, Freitag, 27.01.2023, 10:14 (vor 513 Tagen) @ Manuel H.3237 Views

Baerbock ist Repräsentant unseres Landes auf allerhöchster Ebene. In dieser Position kann man nicht jemanden nach dem Motto dulden, diese plappere halt oder diese ist halt plemplem. Andere Staaten dürfen sie beim Wort nehmen, und Scholz wird auch in Zukunft nicht kontrollieren können, wann sie sich verplappert. Was wäre gewesen, wenn sie in Polen freimütig den Reparationsforderungen zugestimmt hätte. Haben wir nur Glück gehabt, dass Baerbock für die dortigen Politiker keine Sympathie hegt? Baerbock ist eine tickende Zeitbombe.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung