Der Schweiz habe ich persönlich ....

NST, Südthailand, Montag, 19.12.2022, 04:26 (vor 549 Tagen) @ Beo22177 Views
bearbeitet von NST, Montag, 19.12.2022, 04:32


Das einzige mir bekannte Land, welches sich einem wirklich demokratischen System wenigstens "in Sichtweite angenähert" hat, ist die SCHWEIZ. Und deren Ergebnisse lassen sich sehen: keine Beteiligung an den Weltkriegen, großer Wohlstand und innere Stabilität. Durchaus nachahmenswert, finde ich!
Die Schweiz wird auch dasjenige Land in Europa sein, welches sich am längsten seine innere Ordnung und Stabilität auferhalten wird, wenn der Rest von Europa wieder brennen wird. Sie werden niemanden reinlassen.

..... viel zu verdanken, ohne dort arbeiten und zeitweise wohnen zu können, hätte mein Thailand Projekt nie stattfinden können. Mein Geburtsort ist Luftlinie 6 km von der Grenze entfernt, kulturell bin ich eigentlich eher Schweizer als Badener.

Soviel zum Hintergrund, dem Offensichtlichen. Jetzt zu dem weniger offensichtlichen. Die Bioschweizer werden ebenso verarscht wie die Biodeutschen. Die werden gekauft - über niedere Steuersätze und grosse Pensions- AHV Leistungen, solange sie der Schweizer Exportwirtschaft zuarbeiten - also in den Pharma und anderen globalen Konzernen arbeiten.

Wie der Herr, so's Gescherr - das ist die Realität dort unter den Bioschweizer Mehrheiten.
Die letzten hundert Jahre, war die Schweiz - der Pharaonen Stützpunkt - mit allen wichtigen Zentren, BIZ - Bank für Internaionalen Zahlungsausgleich, Rote Kreuz, UNO Büros usw. - und die Schutzherren des NS Staates. Das Geld für die russ. Revolution u. WK1 u. WK2 die Vorfinanzierung, lief über Schweizer Banken.

Darum ging es den Bioschweizern gut, sie verteidigten die Schweiz mit der Waffe - die jeder zu Hause hatte - ebenso den Papst, obwohl sie mehrheitlich Protestanten sind. :-P

Heute ist der Stützpunkt der Pharaonen Richtung Osten gewandert, die alten Privilegien schwinden sichtbar, z.B. Bankgeheimnis - eine dieser Säulen, die Credit Swiss, scheint inzwischen laut Bilanz sehr angeschlagen. Das arbeiteten Personal der Pharaonen verlässt die Schweiz .... und wird durch neue Immigranten ersetzt. Das kennen wir ja, als Deutsche.

Als Aussenposten dürfte ein Teil der Eliten dort weitermachen können, die Bevölkerung wird aber alle Privilegien verlieren .... es wird ein einig Europa werden.
Der Absturz wird die dortige Bevölkerung noch härter treffen - weil er aus einer mindestens doppelt so grossen Höhe erfolgen wird.

Das Schauspiel Demokratie - wird mit dem Vorzeigestaat Schweiz beendet werden.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung