Paul C. Martin: Demokratie verschwindet automatisch

Ostfriese, Sonntag, 18.12.2022, 12:15 (vor 547 Tagen) @ stocksorcerer2326 Views

Hallo stocksorcerer

Für mich ist das geplante "Demokratiefördergesetz" nach der Corona-Schutzverordnung vor zwei Jahren nichts anderes als ein zusätzliches Ermächtigungsgesetz, das in Wahrheit "die Demokratie" schwächt und zwar maßgeblich.

Die wenigen Beiträge, die wir an diesem Morgen im Forum lesen, zeigen mir, dass uns der debitistische Kern der Demokratie offensichtlich noch nicht bewusst wird.

Paul C. Martin vor mehr als 20 Jahren:

Nur gibt es leider keine Demokratie, jedenfalls keine nennenswerte Größe, die nicht den beschriebenen Weg gegangen wäre bzw. geht. Der Demokratie ist die Degeneration in die Wiege gelegt, wann immer sie sich auswachsen sollte. Sie ist ein mißratener Bastard aus der Verbindung Herrschaft plus Etatrecht. Es hat noch nie eine Demokratie gegeben, die mit ihrem Geld ausgekommen wäre. Sie ist verderbt per definitionem.

https://archiv.dasgelbeforum.net/ewf2000/forum_entry.php?id=136314

Wie lange kann das Gelbe Forum auf der Grundlage eines 'Demokratiefördergesetzes' noch bestehen?

Demokratie heißt Stimmenkauf und Gruß - Ostfriese


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung