Der Verstorbene hatte bereits eine neue Niere, Herz OP, wurde im Krankenhaus mit Corona infiziert

Joe68, Sonntag, 18.12.2022, 10:19 (vor 442 Tagen) @ NST2357 Views

Viel Sinn zum Bespaßen hat er, mit einer Ersatz Niere (dauerhaft Medikamente zur Immunsuppression, Gefahr vor jeder Erkältungswelle...), eine Herz OP, (Bypass? Statine vor ever) nicht gehabt.

Ohne Gesundheit ist alles Nichts.
Mit Rückenschmerzen in die Klinik und dann dort mit Corona infiziert worden, obwohl dort alles und jeder 4-5 geimpft sind, mit dem besten Impfstoff aller Zeiten, um dann völlig emphatilos abgesondert zu werden, durch die Verwaltungsvorschriften (scheint eine genetische Disposition der Deutschen zu sein).

Der einzige, mir persönlich bekannte Fall, eines sog Covid 19 Toten, weit über 70, da bereut es die Familie den überhaupt in das Krankenhaus gelassen zu haben, denn der hätte daheim in einer viel menschlicheren Umgebung sterben können. Der starb leider genauso wie der im Focus beschriebene Fall, alleine und einsam, abgeschirmt wegen der empathielosen Verwaltungsvorschriften.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung