Zelenskyys Frau gibt 40.000 Dollar für Weihnachtseinkäufe in Paris aus.

helmut-1, Siebenbürgen, Sonntag, 18.12.2022, 09:28 (vor 488 Tagen)9120 Views

Olena Zelenska, die Ehefrau des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Zelenski, reist vom 12. bis 14. Dezember zu einem dreitägigen Besuch nach Paris. Wie Le Monde berichtet, “werden auch Mitglieder der ukrainischen Regierung kommen, darunter der ukrainische Premierminister Denys Shmyhal und mehrere für den Wiederaufbau zuständige Minister, darunter Yulia Svyrydenko (Wirtschaft), Oleksandr Kubrakov (Infrastruktur) und German Galushchenko (Energie).” ++ In den sozialen Medien kam es heute jedoch zu einem Eklat, nachdem ein “zuverlässiger Angestellter”, der in der noblen Avenue Montaigne arbeitet, berichtet hatte, dass Olena Zelenska eine Weihnachtseinkaufstour unternommen und in einer Stunde 40.000 Euro ausgegeben hat. (Zitat) Zuvor wurde die Frau von Präsident Zelenskyy von der französischen First Lady Bridget Macron empfangen.

https://www.tigerdroppings.com/rant/politics/french-social-media-reports-zelenskyys-wif...

Mein Kommentar dazu:
Man kann gar nicht soviel fressen, wie man kotzen möchte.

Warum? Darum:

https://politikstube.com/emotionale-schimpfrede-eines-bewohners-von-mariupol/?fbclid=Iw...

Solche Dinge, - in einer anderen Ära gesehen - haben 1789 zum Sturm auf die Bastille geführt. Solche Staatsführer gehören standrechtlich erschossen, die im Luxus leben, während ihr Volk hungert, friert und an der Front das Leben lässt.

Aber mittlerweile hat sich das in mehreren Staaten eingebürgert. Die Leute sind 3 x "b": Blind, blöd und bescheuert. Wie anders ist das zu erklären, dass mittlerweile Bärbock als die beliebteste Politikerin in Deutschland angesehen wird, und viele wollen sie zur Bundeskanzlerin.

Was Joschka Fischer damals angekündigt hat (2008 in den USA), wird ja voll in die Tat umgesetzt. Seine Ankündigung:

Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu “Ungleich­gewichten” führen. Dem kann aber gegen­gesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland heraus ­geleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden - Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.

Nur, ums dem Dümmsten nochmals zu verdeutlichen: Benzin an der billigsten Tankstelle in RO derzeit 1,22 € (umgerechnet).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung