doch, weil es die Übernahme durch Politik, Pharma, Medien usw. offenbarte

mh-ing, Samstag, 17.12.2022, 11:11 (vor 552 Tagen) @ FOX-NEWS1849 Views

Corona zeigte, dass der medizinische-ärztliche Betrieb nicht auf wissenschaftlichen Daten, Analyse und empirischer Arbeit beruht, sondern völlig gesteuert ist von Pharma, Politik und Medien. Daher hat das leider sehr viel mit Wissenschaft und deren Zustand heute zu tun.

Wissenschaftlich betrachtet hätte man diese "Impfungen" nie Impfung nennen dürfen, erst nach ausgibiger und intensiver Untersuchung über viele Jahre eine allgemeine Anwendung erwägen können. Aber all das, was wissenschaftlicher Standard war, wurde ausgehebelt und beseitigt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung