Zweu Punkte

helmut-1, Siebenbürgen, Freitag, 16.12.2022, 18:19 (vor 97 Tagen) @ Ashitaka1254 Views

Das eine ist das Schenken in dem Fall, wenn es sich um Kinder handelt, und zwar minderjährige. Das bleibt zwangsläufig bestehen, geht ja gar nicht anders. Alles andere ist bei uns genauso, ist aber eben nicht mit großartigen Ausgaben verbunden, - auch die Weihnachtsbäume kosten nur einen Bruchteil dessen, was sie in Deutschland kosten (wieder Stichwort: die Deutschen haben Geld). Obwohl die Viecher alle aus Dänemark oder Finnland kommen.

Beispiel: Nordmannstanne so ca. 2,50 m hoch (seit ich 4 Jahre alt war, gabs immer einen Weihnachtsbaum vom Boden bis an die Decke, und in meinem Leben wird sich das auch nicht ändern) umgerechnet rund 70 €.

Wieviel muss da drüben der Standardmalocher ohne deutsche Rente verdienen, um leben zu können?
Einfache Antwort:
Solange Du Dein Eigentum hast, also nicht in einer der großen Städte in teurer Miete wohnst, kommst mit 1.000 € (umgerechnet) genausoweit und so gut durch wie in Deutschland mit 2.000 €. Wohlgemerkt, ich spreche von Netto, also das, was man bar auf die Kralle bekommt. Lebt man auf einem Nachbardorf neben der Stadt und hat noch Garten hintendran, ein paar Hühner und etwas Gemüse, dann bleibt da schon noch genug übrig von den 1.000 €.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung