Feliz Navidad

Ashitaka, Freitag, 16.12.2022, 17:26 (vor 529 Tagen) @ helmut-12053 Views

und auch richtig interpretiere, dann macht Dir der Weihnachtstress sogar Spaß. O.k., sei Dir gegönnt.

Weihnachtsmärkte, Wunschzettel der Kinder, Weihnachtsbäckerei daheim, 3 Sunden Weihnachtsbaum kaufen, Fisch und Glühwein. Heiligabend die großen Augen der Kinder, ersten Weihnachtstag zwischen den Generationen (für mich die Auf- und Ableitungen meines Selbst), zweiten Weihnachtstag die weit angereisten Verwandten auf ihrer Durchreise umarmen, Abends mit Freunden und Nachbarn beim Glühwein und späteren Tanzen im aufgeheizten Wintergarten innig denjenigen Feiern, der uns erklärte, dass wir im Geiste Gottes geboren wurden. So liebe ich es.

Das kann aber bei mir erst im nächsten Leben funktionieren, wenn ich dann in der Lage bin, ab 60 mich als Vollrentner zu betrachten und froh über etwas Abwechslung bin, weil mir vor Langeweile die Decke schon auf den Kopf fällt.

Ich hab aktuell eine 60 Stunden Woche und bin positiv gestresst. Es klappt alles.

Aber auch dann ist es fraglich, weil sowohl meiner Frau als auch mir das bei diesem Schenkwahn ausgegebene Geld zu schade ist und wir uns für den Gegenwert lieber ein Wochenende in einer Hütte in den Bergen erlauben. Kostet in RO übrigens schon mehr als in Österreich.

Schenkwahn ist mir zu pauschal. Klar sind es heute andere Relationen, aber mal Hand auf's Herz, wer macht sich nicht Gedanken bei seinen Kindern und zieht irgendwo die Grenze, damit sie es überhaupt wert schätzen können?

Was billiger ist als in A oder D, das ist mittlerweile der Sprit. Wieder gabs vor ein paar Tagen eine Preissenkung, - nun sind wir bei den billigsten Tankstellen auf 6 Lei fürs Benzin. Das bedeutet 1,22 € umgerechnet. Kpommt grade richtig für die Bevölkerung zu den vielen Verwandtenbesuchen in anderen Städten zu Weihnachten.

Wieviel kostets in D? Brauch ich gar nicht wissen. Due Rumänen sagen, die Deutschen haben Geld, die sollen ruhig zahlen.

1,80 EUR der Liter Super. Hab deutsche Unternehmen mit rumänischen Herstellerbetrieben in der Mandatschaft, die sagen: Teuer, teuer, teuer .... Rumänien alles teuer. Wieviel muss da drüben der Standardmalocher ohne deutsche Rente verdienen, um leben zu können?

Herzlichst,

Ashitaka

--
Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als
Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie
die Welt im Innersten funktioniert.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung