Natürlich waren wir Aushängeschild. Jetzt ist Polen das Aushängeschild.... und die werden nun zur Überheblichkeit erzogen.

Olivia, Freitag, 16.12.2022, 14:52 (vor 552 Tagen) @ Manuel H.2244 Views
bearbeitet von Olivia, Freitag, 16.12.2022, 14:55

Das nützt nichts. Lies dir das hier durch: https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=626684

Einen Krieg - wie in der Ukraine - würden wir erst recht nicht überleben.
Es gilt, den Kopf einzuschalten und sich nicht zu einem HB-Männchen mithilfe von Gefühlen machen zu lassen.

Schau dir die ganzen Länder an, die in den letzten Jahrzehnten zerstört wurden..... und schaue dir die Abläufe an. Dann wirst du sehr vorsichtig werden, den Kopf einschalten und dich über "Sprechpuppen" freuen... solange im Hintergrund noch Leute sind die denken können. In der Industrie zumindest sind noch einige. Und die Gemeinden, die werden aufwachen, wenn die Gewerbesteuer-Einnahmen wegbrechen und die Energiekosten explodieren. Sei froh, dass Scholz nur "verzögert" kriegsgeil ist. Schlimmer geht immer.

Erinnere dich daran, WARUM D seine Waren mit "made in Germany" kennzeichnen mußte - und erinnere dich daran, was daraus wurde.
Es geht darum, Dinge/Situationen, die von einem übermächtigen Feind zum Nachteil eingesetzt werden, in einen Vorteil umzuwandeln. Viel anderes bleibt uns derzeit nicht übrig, sonst werden wir Bürgerkriege bekommen.... etwas, was auch für die USA angedacht ist und wo sich viele Kräfte darum bemühen, genau das zu vermeiden. Es sollte auch hier vermieden werden. Die Ergebnisse von solchen "Bürgerkriegen" kannst du dir weltweit anschauen.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung