Hier bei uns laufen die ukrainischen Girlies in Hotpants durch Wohnung und Treppenhaus

Plancius, Donnerstag, 15.12.2022, 10:48 (vor 493 Tagen) @ D-Marker5624 Views

Bei uns hier in meiner mecklenburgischen Kleinstadt wurde die Vorlauftemperatur in den Wohnblocks der örtlichen Wohnungsgenossenschaft noch nicht gedrosselt. Die Mieter regeln aber wegen der gestiegenen Preise die Zimmertemperatur eigenhändig um ca. 2°C nach unten.

Hier gibt es aber auch keine zentrale Wärmeversorgung, sondern jeder Wohnblock hat seine eigene Erdgasheizung im Keller.

Allerdings regt sich Unmut, weil die ukrainischen Girlies in Hotpants durch Wohnung und Treppenhaus springen, während die einheimischen Mieter ihre dicken Pullover hervorgekramt haben. Was darauf schleißen lässt, dass die ukrainischen Familien die Heizung voll aufgedreht haben. Den afghanischen und syrischen Nachbarn ist nicht anzumerken, ob sie in überheizten Räumen wohnen, weil sie sowieso sommers wie winters immer mit bedecktem Körper und eingehüllt in die Öffentlichkeit gehen.

PS: Bei mir sind es tagsüber auch 18,5°C und abends 20,5° C. Habe aber auch ein gut gedämmtes Haus mit warmen Wänden und Fußbodenheizung. Hat man kalte Wände und keine Flächenheizung, dann sind 20°C zum Wohlfühlen sicher zu wenig.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung