Merkels Versuch aus der Zwickmühle

mabraton, Sonntag, 11.12.2022, 13:42 (vor 438 Tagen) @ Dieter5144 Views

Hallo Dieter,

Merkel ist die ausgemachte Repräsentanz des sogenannten "politisch Machbaren". Sie hat gehofft, wenn sie zwar nach der Pfeife ihres Herren tanzt, aber mit dessen Feind im Gespräch bleibt, das Schlimmste verhindern zu können. Aus ihrer Sicht hat sie 8 Jahre lang den Frieden bewahrt. Das sich aus der Tatsache ergebende Problem, dass im Donbass täglich Russen gestorben sind hat sie aber offenbar klar erkannt. Es kann gut sein, dass sich Putin In Gewissem Maße von ihr hat an der Nase herum führen lassen. Auf der anderen Seite war er selbst nicht scharf darauf die Büchse der Pandora zu öffnen.
Ich denke Merkel sieht jetzt sehr klar, dass das sich weiter entwickelnde Desaster eher über kurz als über lang das Ende für ihr Lebenswerk, den Zusammenhalt der Europäischen Union, bedeutet. Sie legt jetzt die Karten auf den Tisch und hofft damit irgendeinen Einfluss auf den Fortgang der Dinge auszuüben. Die EU sterben zu sehen wäre die Niederlage ihres Lebens.

beste Grüße
mabraton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung