Offiziell gibt es (noch) keinen Täter

Manuel H., Sonntag, 11.12.2022, 13:27 (vor 438 Tagen) @ Dieter1734 Views

Denn die Täterschaft ist zum Staatsgeheimnis erklärt, nichtsdestotrotz werde irgendwie ermittelt.
Vermutlich wird man aber die russischen Betreiber zur finanziellen Verantwortung ziehen, also das beschlagnahmte Volksvermögen der Russen enteignen. Dieses wird dann der Ukraine geschenkt.

Sobald Russland kapituliert hat, winken ja den westlichen Oligarchen die Ressourcen dieses Landes plus an Versailles angelehnte Reparationszahlungen für die nächsten Jahrzehnte. Wer bezahlt eigentlich dann die Kriegsverbrecher Tribunale gegen Putin und Medwedew in den Haag?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung