Serbisch-albanische Spannungen im Norden Kosovos eskalieren!

Mirko2, 404, Samstag, 10.12.2022, 20:42 (vor 558 Tagen)4006 Views
bearbeitet von Mirko2, Samstag, 10.12.2022, 21:05

Europa kommt nicht zur Ruhe. So meldete die Website: https://www.blic.rs/vesti/politika/trazicemo-rasporedjivanje-nase-vojske-i-policije-na-...
Seit Tage kommt es immer wieder zu Spannungen:

Die Polizei des Kosovo nimmt den serbischen Ex-Polizisten Dejan Pantic fest;

Die Serben errichten Barrikaden und blockieren Straßen, um die Kosovaren daran zu hindern, Pantic nach Pristina zu bringen;

Vučić sagt, Belgrad werde die NATO bitten, serbische Streitkräfte in den Kosovo zu bringen;

Die Schießerei im Kosovo und in Metohija wird gemeldet;

Zwei Explosionen in der Nähe von Kosovska Mitrovica im Norden des Kosovo

Vučić wandte sich an die Nation bezüglich der Absicht Pristinas, die EU-Mitgliedschaft zu beantragen: "Der Beitritt kann nur von europäischen Ländern beantragt werden, was der Kosovo in keiner Weise ist. Wir werden dagegen ankämpfen".


"WIR WERDEN UM DEN EINSATZ UNSERER ARMEE UND POLIZEI IM KOSOVO BITTEN"

Das Vertrauen in die EU unter Merkel, dass die Vereinbarungen nur Makulatur war. Das hat Merkel selber zugegeben, um die Ukraine mehr Zeit zu verschaffen.


Über Angela Merkels Eingeständnis, dass die Minsker Vereinbarungen nur getroffen wurden, um Kiew Zeit zu verschaffen, sagt der Präsident, dass er Merkel sehr schätze und dass diese Aussage fast unglaublich sei.

Vučić erinnerte auch an die Aussage von Petr Poroschenko, dass Kiew die Minsker Vereinbarungen nie erfüllen wollte, was die Fakten und Beziehungen zu dem, was ab 2014 geschah, stark verändert.

Er fügte hinzu, dass „es die Tatsache, wer wen angegriffen hat, nicht ändern kann“.

Es ändert die Dinge im politischen Sinne dramatisch. Das ist für mich ein klares Signal, dass ich nicht vertrauen darf. Wenn sie mit jemandem spielen könnten, der mächtiger ist als wir, und sie (Russland) täuschen könnten ... - sagte Vučić und wies darauf hin, dass es eine Lektion für uns war, aber wir haben die Zeit seit 2012 besser genutzt als einige andere.

Zur Erinnerung: Resolution 1244 wird jetzt angezweifelt aufgrund der Aussage von A. Merkel.
Was Vučić meine kann man hier https://www.anti-spiegel.ru/2022/russisches-aussenministerium-merkel-muss-vor-ein-tribu... nachlesen.
Dass Russland zu Hilfe kommt, ist sicher. Beide Länder wurden durch die EU und ihren Speichellecker verarscht!

Resolution 1244 des UN-Sicherheitsrates 10. Juni 1999

--
Server capacity exceeded


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung