Einfache Antwort

Mephistopheles, Datschiburg, Sonntag, 04.12.2022, 09:59 (vor 59 Tagen) @ NST751 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Sonntag, 04.12.2022, 10:47


Wenn das mit der Kundenumerziehung bisher geklappt hat, dann wird es wohl auch in Zunkunft funktionieren. :-P

I`m sorry, oder sieht einer eine andere Möglichkeit?


Servicehaus Sonnenhalde
Pflegeheim Singen

Einführung: meine Mutter starb 2015 im obigen Pflegeheim. Dort lebte sie knapp 2,5 Jahre. Damals gab es 3 Pflegestufen. Ab 2017 wurde das optimiert - es gibt heute 5 Pflegestufen.

Eure Aufgabe - teilt mir mit, in welcher Pflegestufe würde ein Fall wie meine Mutter heute landen - Schlaganfall, halbseitige Lähmung, Sprachstörung ....

Eine Pflegerstufe; das muss man erst einmal schaffen, dass man überhaupt eine Pflegestufe erreicht. Früher sind die Leute entweder bereits vor Erreichen der Pflegestufe oder kurz danach verstorben, bevor sich die Angehörigen überhaupt die Mühe machen konnten, eine Pflege zu organisieren.

Der Zeitraum, um den die Existenz durch medizinische Tricks künstlich verlängert werden kann, kann auch ziemlich genau festgelegt werden. Mehr als 2 bis 3 Jahre sind es nicht. Deine Mutter lag mit 2,5 Jahren im statistischen Mittelfeld. Um diese Zeitspanne wären die Leute eben auf natürliche Weise oder in buddhistischen Ländern eher gestorben.

Allerdings gehört es zu den pseudoreligiösen Dogmen unserer Zeit, das natürliche Sterben mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu verhindern und durch ein jahrelanges dahinsiechen zu ersetzen.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung