Aussagen ähnlich der Baerbocks: Keine russische Energie, und zwar für immer?

Ankawor, Donnerstag, 01.12.2022, 19:19 (vor 457 Tagen) @ Ikonoklast1898 Views

Inzwischen muss ich mir immer öfter anhören, die Misere und der möglicherweise schlimme Winter sei die Schuld Putins, weil er nichts mehr liefert.

Baerbock hat aber im Mai gesagt, die Lieferungen russischer Energieträger werden auf null reduziert, und zwar für immer. Demnach müsste ihr Putin ja einen Wunsch erfüllt haben.

Gibt es noch belegbare Äußerungen anderer Regierungsmitglieder, dass "wir" gar nichts von Russland wollen? Zwar kommt jetzt noch das Ölembargo, trotzdem muss ich mir immer anhören, die Russen seien schuld an der Misere, sie seien unzuverlässig und würden nichts liefern.

Da wird doch irgendwas total verdreht, und immer mehr Leute scheinen das zu glauben.

Baerbocks "Für immer" lässt sich mit zahlreichen Fundstellen belegen, aber noch ein paar mehr würden nicht schaden.

[image]

--
Deutschland 2024: Wer kann, geht. Wer nicht kann, bleibt. Wer nichts kann, kommt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung