Eine katastrophale Situation! (Kinder-ITS)

Mirko2, Velky Sernov, Donnerstag, 01.12.2022, 11:01 (vor 62 Tagen)5632 Views

Deutsche Intensiv- und Notfallmediziner beklagen einen dramatischen Bettenmangel in Kinderkliniken. "Von 110 Kinderkliniken hatten zuletzt 43 Einrichtungen kein einziges Bett mehr auf der Normalstation frei", teilte die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) in München mit. Lediglich 83 freie Betten gebe es generell noch auf pädiatrischen Kinderintensivstationen in ganz Deutschland - das sei weniger als ein freies Bett pro Standort.

Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/kinderkliniken-bettenmangel-101.html

Ich habe vor einigen Wochen geschrieben: Fiebersaft ist aus und auch einige Antibiotika nicht mehr "verfügbar". Bei vielen Kleinkinder, die schon geschwächt sind, bleibt nicht der Fiebersaft nicht drin, also nimmt man Zäpfchen. Nun auch diese sind aus! Ich habe das Unheil schon aufziehen sehen, aber was will man von den Waschlappen in der Bundesregierung schon erwarten, kein Abschluss in nirgend etwas, aber das große Maul.

--
Audiatur et altera pars


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung