Nun lieber Weiner....

ottoasta, Dienstag, 29.11.2022, 17:01 (vor 561 Tagen) @ Weiner3260 Views

....schön geschrieben, ok, ich werde also gegen das Alles, was schief läuft, opponieren bzw. mich lautstark stellen.

Ja aber dann wirst du mich hier nicht mehr lesen können, denn morgens um 6 Uhr kommt das Rollkomando und beschlagnahmt meinen Rechner, so ziemlich alles in meinem Büro an Unterlagen.


Wenn ich Glück habe, werde ich noch nicht im Gefängnis landen!
Aber das Gericht wartet schon.
Da hilft auch kein Anwalt!

Nun? 'Unsere' Machthaber haben die Gesetze so gestrickt, dass der aufbegehrende Bürger immer der Dumme ist!

Erzähle mir nichts vom sog. Grundgesetz! Das ist ein Schönwettergesetz!

An fast jedem Artikel findest du den Zusatz:

Das nähere Regeln die Gesetze!

Und wer macht die? Und wer kontrolliert das Ganze? Das Bundesverfassungsgericht? Dass ich nicht lache!

Wer hat den die dortigen Richter eingesetzt? Schau mal nach!
Und von dort erwartest du Massnahmen gegen[[top]] die Regierung? Lach!

Natürlich kannst du bei uns noch protestieren:

Wenn der Güllebauer zu sehr stinkt! Wenn der Radweg falsch gemacht ist, usw.

Alles was die Regierung nicht tangiert.
Sobald es aber ans Eingemachte geht ist Schluss mit lustig!

Das war doch schon immer so, unser Recht stammt ja grösstenteils noch von den alten Römern!
Und dort gab es die Misswirtschaft im Recht ebenso!

Und was ist den Richtern nach dem Nazireich passiert? [[sauer]]

Schau mal den Film an: Rosen für den Staatsanwalt! Ist sehenswert zum aufregen!

Also, wie sollen wir protestieren? Schweigemarsch mit Kerzenbeleuchtung?

Dass ich nicht lache !

Otto

--
Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben.
Tolstoi


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung