Ja!

Weiner, Dienstag, 29.11.2022, 09:35 (vor 66 Tagen) @ WACO1514 Views

Hallo WACO, ich hatte neulich mal (an @NST) geschrieben, dass ich 'alles' lese, d.h. auch Webseiten, mit deren Weltanschauung ich mich nicht identifiziere. Das mache ich, weil meist auch dort Körnchen von Wahrheit zu finden sind. So weiß zB. die WSWS.ORG, dass in China eine Abkehr von harten Lockdowns bereits eingeleitet wurde, während in unseren Medien (in einer orchestrierten Kampagne) gerade Mitgefühl erzeugt werden soll für chinesische Protestler, die sich gegen Lockdowns zur Wehr setzen. Dabei hat man vor einem Jahr bei uns selbst noch die geprügelt, die gegen Lockdowns waren. So wird alles immer verdreht ...

China möchte nicht mit mRNA impfen. Das ist mal das Gute. Aber offenbar haben es die sonst so tollen Chinesen doch nicht wirklich geschafft, einen eigenen guten Impfstoff zu entwickeln (oder eben anderweitig die Volksgesundheit abzusichern) - obwohl beides relativ leicht wäre. Hier sehen wir klare Schwächen der chinesischen Wissenschaft und des chinesischen Gesundheitssystems. Außerdem zahlen die Chinesen jetzt den Preis dafür, dass sie selbst mit dem Teufel kooperiert haben. Denn die hoch professionellen und extrem verschlagen Amis, die vor keiner Untat zurückschrecken und alles ausprobieren, haben klugerweise die Chinesen mit eingebunden, als sie (per gain-of-function-research) dieses wirklich bewundernswerte Frankenstein-Virus geschaffen haben. Man muss echt den Hut davor ziehen, wie viel teuflische Intelligenz da investiert wurde.

Und ja, es wird in diesem Bereich immer noch weitergearbeitet, auch mit anderen Viren. Und ja, man arbeitet an neuen Ausbringungstechniken. Und ja, Drosten ist ein Insider (zumindest in dieser Branche).

Grüsse, W.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung