„Der Bundesregierung liegen keine Daten über schwarzstartfähige Kraftwerke in Europa vor.“

Zorro, Montag, 28.11.2022, 19:22 (vor 63 Tagen) @ paranoia2441 Views

[[euklid]]

…nachzulesen unter „Frage 9“.

Die Anfrage ging von Abgeordneten der FDP aus, welche im Januar 2020 unter dem Betreff:
„Kraftwerke mit Schwarzstartfähigkeit“ gestellt wurde.

https://www.bmwk.de/Redaktion/DE/Parlamentarische-Anfragen/2020/19-16316.pdf?__blob=pub...

Mein Fazit:
Lokal betrachtet scheint es relativ wahrscheinlich, dass irgendwo „ ein Netz“ zustande kommt.
Ob im „worst case“ der Rhein dann zufällig Niedrigwasser hat, im Münsterland wieder alle Strommasten umgefallen sind, oder die süddeutschen Netzbetreiber sich mit einem unerklärlichen „Wurm“ befassen müssen, wissen die Götter! …ich sage nur: „Murphys Law“

Für den Einzelnen kann seriöse Sicherheit nur bedeuten, das Heft selbst in die Hand zu nehmen.

Das kostet Geld! Viel Geld, mittlerweilen auch Geduld und den nötigen Platz auf dem Anwesen. Und das Feingespür nicht auf falsche Propheten und Glücksritter reinzufallen!

Ich werde in wenigen Wochen den Jahresbericht meiner Inselanlage, Eigenstromversorgung mit Victron-Energy verfassen.
Derzeitige Solarfläche 27 kWp, Batteriespeicher 42 kWh, Tagesverbrauch min. 14 kWh. Sommerbetrieb & Übergangszeit jenseits von 50 kWh täglich!

Bis 28. Nov., öffentlicher Netzbezug Strom: „Null“
Bis 28. Nov., öffentlicher Netzbezug Gas: „Null“

[image]

Grüsse Zorro

--
Haftungsausschluss! - Beachten Sie bei "Börsenpostings & Analysen" bitte den Disclaimer des Gelben Forums!
Die in diesem Posting enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten dar.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung