Die Impfung wurde, in 2021, als Schutz vor Infektion beworben und die Ungeimpften als 'Träger der Pandemie' ausgegrenzt/verunglimpft

Joe68, Montag, 28.11.2022, 10:39 (vor 67 Tagen) @ Griba1428 Views

Jeder Geimpfte müsste gemerkt haben das er einer Werbe/Propaganda Masche reingefallen ist. Oder es war im schlichtweg egal, hauptsache Bratwurst, freier Eintritt ins maskenfreie Restaurant und Urlaubsflieger.

Zum Glück scheinen die meisten Impfstoffchargen weitgehend wirkungsfrei zu sein, so dass es jetzt auch egal ist. Es fragt keiner mehr nach, om man geimpft ist.
Besser so, als das 80% der Geimpften weitgehend gesundheitliche Probleme haben und häufig ausfallen.

Etwaige Spätfolgen werdem dem Virus , Putin oder dem Klimawandel zugeschoben.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung