"Übersterblichkeit" kann ich bestätigen

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Sonntag, 27.11.2022, 00:12 (vor 65 Tagen) @ Zweifler4192 Views

Guten Abend,

spontan dazu: Ich habe keine Impffolgen, wir waren gegen diese Gentherapie und haben es durchgehalten, trotz Job-Mobbings (täglich vor Arbeitsantritt testen, Schein vorlegen im Büro, namentliche Erfassung usw.).

Drei verstorbende Männer schon dieses Jahr in unserem Hauseingang, sind rd. ein Dtzd. Mietwohnungen: Ein schon sehr gebrechlich gewesener Alter, ein in letzter Zeit Verwirrter mittleren Alters (der machte tagelang Lärm auf der Bude und wurde dannn abgeholt, hab's gesehen) und ein ganz Junger - ein Bodybuilder mit Rennrad. Zwei der Wohnungen schon mit Ukrainerinnen wiederbelegt, traf letzte Woche eine am Briefkasten mit Hotpants (sie, nicht ich, hat wohl eine zu warme Wohnung), übrigens die erste hübsche Ukrainerin, die ich sah.

Das hat aber alles nix zu bedeuten.
[[ironie]]

H.

PS: Lauterbach im Radio gestern hielt wieder Volksreden, aber: Dachte ich höre nicht Recht, tatsächlich über erschreckende Übersterblichkeit in seinem Volke?! Muss also was dran sein, wir haben ein Problem. Wird wohl uminterpretiert werden, nichts Anderes zu erwarten.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung